Videoprojekt der SDG-Gruppe

21/10/2017 15:07

Im Rahmen des Projekts sollen in Berlin und Potsdam kurze Interviews mit Menschen aus verschiedenen Altersgruppen durchgeführt werden, denen heikle sowie kontroverse Fragen in Bezug auf die SDGs gestellt werden wie z.B. „Wie groß ist der weltweite Anteil der Menschen, die in absoluter Armut leben?“ oder „Wie hoch ist die Muttersterblichkeitsrate weltweit?“. Die Idee ist, die Videos im Endeffekt zusammenzuschneiden und aus einer kritischen Perspektive den Kenntnisstand der BürgerInnen von Berlin und Potsdam zu überprüfen. Das Videoprojekt soll der Sensibilisierung für die Probleme bedürftiger Personengruppen dienen und den Bekanntheitsgrad der SDGs erhöhen.