Bienvenue!  환영합니다!   درود    Bienvenidos!   ようこそ   欢迎光临!   Добро пожаловать!   Welcome!    أهلاً و سهلاً  Willkommen!

(See below for English version)

Hallo und herzlich willkommen auf der Homepage der UNi-Gruppe der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN), Landesverband Berlin-Brandenburg.

Hier erfahrt ihr mehr über aktuelle Events, Projekte und Treffen der UNi-Gruppe sowie zu der Möglichkeit, Euch bei uns einzubringen und mitzuarbeiten! Alle aktuellen Termine findet Ihr unter Neuigkeiten in den Spalten links und rechts, je nachdem, auf welcher Seite ihr euch befindet. Alternativ könnt ihr auch nähere Informationen zu den einzelnen Projekten erhalten, indem ihr auf die Tabs der jeweiligen Projektgruppen klickt. Eine Übersicht zu uns findet ihr unter Vorstellung und eine Auflistung unserer Projektgruppen unter Gruppenstruktur.

Weitere Informationen zum Landesverband Berlin-Brandenburg der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen gibt es hier.


(English Version)

Hello and welcome to the website of the UNi-Group of the United Nations Association of Germany (DGVN), chapter Berlin-Brandenburg.

Here you can learn more about current events, projects and meeting of the UNi-Group and how to involve yourself into our activities and even contribute! All current events can be found under News in the columns left and right depending on which page you are. Alternatively, you can also get more detailed information regarding specific projects by clicking on the tabs of the respective project groups. You can find an overview of us under introduction and a listing of our project groups under group structure.

You can find further information regarding the state association Berlin-Brandenburg of the United Nations Association of Germany here.
 


Protokoll des letzten Gruppentreffens 

(7. April, 17:30 -18:30 Uhr, DGVN):

 

1.       Model United Nations der UNi-Gruppe (UNiGMUN)

 

Bevor wir mit der Werbung fürs UNiGMUN anfangen, kümmert sich Judith um die Gestaltung des Werbeplakats, das wir an den Berliner Unis und der Uni Potsdam aufhängen wollen. Angela fragt hingegen beim BMZ, ob es nicht vor dem Expertenvortrag am 8. Juni für die MUN-TeilnehmerInnen einen Rundgang durchs Ministeriumgebäude organisieren könnte. Last but not least, meldet sich Daniel bei einigen alten Hasen von der UNi-Gruppe und versucht sie als Chairs zu gewinnen. Der Call for Applications wird morgen verschickt. 

 

2.       Projekt mit den Vertretungen der UN-Sonderorganisationen in Berlin

 

Das Welternährungsprogramm und das UNHCR werden uns und interessierte Bürger am 11., 18. oder 25. Mai in den Räumlichkeiten einer der beiden Sonderorganisationen für einen gemeinsamen Vortrag  empfangen. Wir haben der Internationalen Arbeitsorganisation einige Termine für einen ähnlichen Vortrag im Juni und Juli vorgeschlagen und rechnen bald mit ihrer Antwort.  

  

 

3.       Nächstes Chairtraining

 

Das nächste Chairtraining der UNi-Gruppe wird am 17. April, von 10:00 bis 14:00 Uhr an der FU stattfinden. Danke an Angela, die den Gruppenarbeitsraum fürs Training gebucht hat.

 

4.       Sammelband mit Haus- und Abschlussarbeiten mit UN-Bezug

 

Nachdem uns schon zwei Arbeiten zugeschickt wurden, hat uns Angela über ihr Uniseminar vom letzten Semester erzählt, dessen Schwerpunkt auf die kritische Auseinandersetzung mit der UN gelegen hat. Angela und viele ihrer Kommillitonen, die an der Lehrveranstaltung teilgenommen haben, werden bald ihre Hausarbeiten abgeben. Wir hoffen, dass sie Interesse daran haben, zum Sammelband beizutragen. Außerdem erstellt Daniel eine E-Mail-Vorlage, mit der wir im kommenden Semester stärker auf das Projekt aufmerksam machen wollen z.B. indem wir PoWi- oder IB-Institute direkt anschreiben.